Jetzt auf Sendung

Was läuft gerade..

Wer sendet als nächstes

US-Kampfflugzeuge dürfen IS von Türkei aus angreif

2 Jahre 3 Monate her #22 von Der Fiesling
Der Fiesling erstellte das Thema US-Kampfflugzeuge dürfen IS von Türkei aus angreif
Die Türkei hat sich lange kaum am Kampf gegen den IS beteiligt. Jetzt erlaubt die türkische Regierung den USA, Flugplätze für Einsätze gegen die Terrormiliz zu nutzen.

Die von den USA geführte Militärallianz kann künftig einen Flughafen in der Türkei für ihre Luftangriffe gegen die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) nutzen. Die USA und die Türkei einigten sich darauf, dass Kampfflugzeuge vom Luftwaffenstützpunkt Incirlik im Süden des Landes aus starten dürfen, wie aus dem US-Verteidigungsministerium verlautete. Bislang durften lediglich Drohnen von dem Stützpunkt aus starten. US-Präsident Barack Obama und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatten sich in der Nacht zum Donnerstag auf eine engere Zusammenarbeit im Kampf gegen IS verständigt.

Die Türkei sieht sich zunehmend vom IS bedroht. Am Montag waren bei einem Selbstmordanschlag in der türkischen Grenzstadt Suruç mehr als 30 Menschen gestorben. Die türkische Regierung hat ihre Sicherheitsvorkehrungen an der Grenze zu Syrien daraufhin verschärft.

Am Donnerstag kam es dann im türkisch-syrischen Grenzgebiet zu Gefechten. Dabei wurden ein türkischer Soldat und mindestens ein IS-Kämpfer getötet, wie die Streitkräfte der Türkei bekanntgaben. Vier weitere Soldaten seien verletzt worden. Das Feuer sei von syrischer Seite aus von IS-Milizen eröffnet worden. Das Militär habe daraufhin einen IS-Kämpfer erschossen und dessen Waffen beschlagnahmt.

Wie der Sender CNN Türk berichtete, wurden nach den Gefechten die türkischen Luftstreitkräfte in Alarmbereitschaft versetzt. Panzer seien an der Grenze zu Syrien aufgefahren. Etwa 90 Prozent aller Aufklärungsflugzeuge und Drohnen wurden dem Militär zufolge an die Grenze verlegt. 20.000 Soldaten sind im Einsatz.

Die USA fliegen seit dem vergangenen Sommer gemeinsam mit Verbündeten Luftangriffe auf IS-Stellungen. Für den Kampf am Boden setzt die US-Regierung auf die irakischen Streitkräfte, kurdische Verbände sowie die moderate Opposition gegen den syrischen Machthaber Baschar al-Assad. Der seit vier Jahren andauernde syrische Bürgerkrieg hatte den Aufstieg der extremistischen IS-Miliz begünstigt, die mittlerweile große Gebiete in Syrien und Irak kontrolliert.

Kritiker werfen der islamisch-konservativen Regierung in Ankara seit langem vor, zu wenig gegen die Dschihadisten zu tun oder diese sogar mit Waffen zu versorgen. Auch würden die türkischen Grenzschützer Rekruten der Dschihadisten ungehindert über die Grenze lassen. Die Türkei unterstützt seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien Rebellengruppen im Kampf gegen Assad, sieht aber das Erstarken der Kurdenmilizen im Zuge des Bürgerkriegs mit großer Sorge.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr