Jetzt auf Sendung

Was läuft gerade..

Wer sendet als nächstes

Leckere Weihnachtsplätzchenrezepte !!!

10 Monate 2 Wochen her - 10 Monate 2 Wochen her #56 von K3Ksii
K3Ksii erstellte das Thema Leckere Weihnachtsplätzchenrezepte !!!
Weihnachtsplätzchen: Orangen-Schoko-Monde mit feiner Vanillenote

Zutaten:
225 g. weiche Butter
1.Vanilleschote
100 g.Puderzucker
1 Prise Salz
1 TL..abgeriebene Schale einer Bio-Orange
2.Eigelb
250 g.Mehl
50 g.Speisestärke
100 g.gemahlene Mandeln
1 EL.Orangensaft
150 g.dunkle Schokoladenkuvertüre oder Kuchenglasur
1.Halbmondausstechform

Zubereitung:

Für den Teig Butter, Puderzucker, Salz, Orangenschale und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verarbeiten. Eigelb dazugeben und kurz weiterverrühren.
Mehl, Speisestärke und Mandeln mischen und mit dem Orangensaft zum Teig geben. Mit den Händen kurz verkneten und den Teig in Folie gewickelt mind. 1 Stunde kalt stellen.
Den Teig auf bemehlter Fläche portionsweise ca. 5 mm dünn ausrollen. Halbmonde ausstechen und die Plätzchen auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (oder Umluft 170 Grad) ca. 10 - 11 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und auskühlen lassen.
Kuvertüre im Wasserbad zerlassen und die Monde jeweils bis zur Hälfte eintauchen. Abtropfen und auf Backpapier trocknen lassen.

Weihnachtsplätzchen: Zimtsterne

Zutaten:
3.Eiweiß
250 g.Puderzucker
400 g.gemahlene Haselnüsse oder gemahlene Mandeln
1 TL.Zimt
3 Tropfen Bittermandel Aroma
1 Päck. Vanillin-Zucker
1. Sternausstechform

Zubereitung:

Eiweiß auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät steifschlagen. Puderzucker anschließend nach und nach auf höchster Stufe kurz unterrühren. Ca. 3 EL Eischnee abnehmen und beiseitestellen (für Glasur).
Aroma, Zimt, Vanillin-Zucker und gemahlene Nüsse auf niedrigster Stufe unter den übrigen Eischnee rühren. Den Teig mit den Händen fertigkneten, bis er nicht mehr fest klebt (evtl. noch gem. Nüsse dazugeben)
Teig auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ausrollen (Höhe sollte ca. ein halber Zentimeter sein). Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit dem zur Seite gestellten Eischnee bestreichen (wenn der Guss nicht glatt genug ist, evtl. ein paar Tropfen Wasser unterrühren). Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den vorgeheizten Backofen geben bei 140 Grad (Umluft: 120 Grad). Backzeit beträgt 25 Minuten.
Die Sterne sollten sich beim herausnehmen noch etwas weich an der Unterseite anfühlen. Mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und erkalten lassen.

Weihnachtsplätzchen: Vanille-Kipferl

Zutaten:
100 g.kalte Butter
140 g.Mehl
30 g.gemahlene Mandeln
20 g.gemahlene Haselnüsse
35 g.Zucker
1 Päck. Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
40 g. Puderzucker

Zubereitung:

Butter in Stückchen schneiden. Mehl, Mandeln, Haselnüsse, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eigelb und Butter erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Daraus eine Kugel formen und in Folie gewickelt eine Stunde kalt stellen.
Teig in ca. 30 gleich große Stücke teilen und jeweils zu Kipferl formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft: 175 Grad) ca. 10 - 15 Minuten backen.
Kipferl aus dem Ofen nehmen und noch heiß dick mit Puderzucker und evtl. noch etwas Vanillin-Zucker bestäuben. Anschließend auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Weihnachtsplätzchen Kokosmakronen

Zutaten:
200 gr.Zucker
200 gr. Kokosraspeln
4 Eiweiß
2 Tropfen Bittermandel Aroma
1 Messerspitze Zimt

Zubereitung

Zuerst den Backofen vorheizen und die Kokosraspeln entweder auf einem Blech im Backofen oder in der Pfanne leicht anrösten. Danach die Raspeln gut auskühlen lassen
Nun das Eiweiß in eine Schüssel geben und mit dem Handrührer auf höchster Stufe steif schlagen. Dann Zucker, Bittermandel-Aroma und Zimt nach und nach zu der Masse hinzufügen und leicht unterheben.
Die abgekühlten Kokosraspeln können jetzt leicht unter die Eischneemasse gehoben werden. Anschließend den Teig mit Hilfe von zwei Teelöffeln zu kleinen Kugeln formen und auf das Backblech legen.
Bei 140 Grad (Umluft 120 Grad) werden die Makronen ungefähr 25 Minuten gebacken. Danach gut abkühlen lassen und fertig sind die leckeren Weihnachtsplätzchen.

Weihnachtsplätzchen Omas Spritzgebäck:

Zutaten:
500 gr.Mehl
250 gr.Butter
200 gr.Zucker
125 gr.Haselnüsse gemahlen
2 Eier
2 Päck.Vanillezucker

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier zusammen in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Danach die Nüsse und das Mehl in die Masse einkneten. Hierfür eignen sich besonders gut Knethaken. Danach den fertigen Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
Nun kommt der Spritzbeutel, ein Fleischwolf oder die Kekspresse zum Einsatz. Den Teig nun portionsweise durch den Wolf drehen, durch den Spritzbeutel pressen oder per Kekspresse in kleine Portionen teilen. Diese werden auf ein Backblech gelegt und anschließend für 10-15 Minuten bei 200 Grad in den Backofen gegeben.
Die fertigen Plätzchen gut auskühlen lassen und dann je nach Geschmack mit Schokolade oder einer Zuckergussglasur verzieren.

Weihnachtsplätzchen Schoko Chrunchy Amaretto oder Rum Crossies
Zutaten:
300 gr.Corn Flakes ohne Zucker
200 gr.Kuvertüre Vollmilch
200 gr.Kuvertüre dunkel
50 gr.Haselnüsse gemahlen
50 gr.Kokosflocken
2 cl. Rum oder Amaretto
1 Stück Palmin (Kokosfett)

Zubereitung:

Die Kuvertüre schneiden und überm Wasserbad schmelzen. Den Würfel Palmin mit schmelzen.
In der Zwischenzeit Flakes, Haselnüsse und Kokosflocken in eine Schale geben und etwas mischen
2 Stück Backpapier auf der Arbeitsplatte auslegen.
Die geschmolzene Kuvertüre über die Flakes Mischung geben und mischen.
Nun mit Hilfe 2er Teelöffel kleine ,,Häufchen" auf das Backpapier setzen, anschließend auskühlen und trocknen lassen.
Letzte Änderung: 10 Monate 2 Wochen her von K3Ksii.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: K3Ksii