Jetzt auf Sendung

Was läuft gerade..

Wer sendet als nächstes

Fisch im Schlafrock mit Senf-Dill-Sauce

10 Monate 2 Wochen her - 10 Monate 2 Wochen her #55 von K3Ksii
K3Ksii erstellte das Thema Fisch im Schlafrock mit Senf-Dill-Sauce
Pangasiusfilet im Schlafrock

600 g Kartoffel(n), festkochende
4 Paprika rot und gelb
8 Zweige Rosmarin
8 Zweige Thymian
32 Kirschtomate(n)
2 große Knoblauchzehe(n)
8 Fischfilet(s), Pangasius, à ca. 200 g
Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl, extra vergine
1 Zitrone(n), der Saft

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und wie die Paprika in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
In einer beschichteten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und zuerst die Kartoffelwürfel und dann die Paprika darin braten, dass sie fast gar sind, das dauert ungefähr 10 Minuten. Salzen und pfeffern und beiseite stellen.

Ausreichend große Stücke Backpapier vorbereiten. Auf jedes Papierstück ein Pangasiusfilet legen, salzen und pfeffern und den fein gewürfelten Knoblauch und dann die Kartoffel-Paprikawürfel darauf verteilen. Die Kirschtomaten evtl. halbieren und ebenfalls auf dem Gemüse verteilen. Die Kräuter auf das Gemüse geben und das Ganze mit etwas Zitrone und gutem Olivenöl beträufeln. Das Papier über dem Fisch zusammenfalten und an den beiden Enden mit dem Küchengarn zu einem Bonbon schnüren.

Den Ofen auf 180°C vorheizen, die Fischpäckchen auf das Backblech legen und ca. 15 Minuten backen.

Die Päckchen werden verschlossen serviert,


Senf Dill Sauce:

200 ml Gemüsebrühe
1 EL Senf
200 ml Sahne
1/2 Bund Petersilie
1 EL Meeressalz
2 EL Dill
Salz und Pfeffer zum würzen
1 Prise
Zucker
heller Soßenbinder
Zitronensaft

Zubereitung:
Die Gemüsebrühe mit der Sahne vermischen, Prise Zucker, ein Spritzer Zitronensaft, Senf, 1 EL Dill, die andere Hälfte Petersilie in die Soße geben und aufkochen lassen. Mit etwas hellen Soßenbinder die Soße binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Letzte Änderung: 10 Monate 2 Wochen her von K3Ksii.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
Moderatoren: K3Ksii